Ready. Steady. Go!

Startup Festival Nürnberg. Vom 07. bis 13. April 2015

Zurück zur Übersicht

Viral Marketing - Werbung mit Echo


Eine Marketingstrategie, die es in sich hat.

Viral Marketing

Um unternehmerisch erfolgreich zu sein, sind Werbung und Marketing unerlässlich. Selbst wenn man das beste Produkt überhaupt anbietet, bringt es nichts wenn niemand davon weiß.

Eine Marketingstrategie mit Durschlagskraft ist das sogennante Viral Marketing. Wie der Name schon vermuten lässt soll sich die Werbebotschaft dabei wie ein Virus verbreiten. Das heißt, je besser die Werbeidee die potentiellen Kunden "ansteckt", desto größer ist die Wahrscheinlichkeit das sich die Nachricht von alleine weiterverbreitet.

Ein Paradebeispiel hierfür ist die "Supergeil" Werbekampange von EDEKA.

Eine eigene Viral Marketing Kampange zu entwicklen ist dahingegen gar nicht so leicht. Deswegen gibt es hier ein par Tipps und Tricks: Die Besten Werbekampangen sind die, die es schaffen Emotionen zu wecken. Man kann sich also trauen eine definitive Meinung zu vertreten und es nicht notwendig allen Recht zu machen. Die Leute sollen die Werbebotschaft entweder lieben oder hassen. Je provokativer die Idee, umso besser. Anstatt das eigene Produkt in den Himmel zu loben, sollte man eher versuchen eine spannende Geschichte zu erzählen, die das Interesse der Kunden weckt und ihnen im Gedächtnis bleibt. Die Werbung darf dabei in den Hintergrund treten.

Da die Marketingkampagne im Idealfall ja zum Selbstläufer werden soll, ist es besonders wichtig den Kunden und Interessenten es möglichst leicht zu machen die Werbebotschaft mit ihrem Umfeld zu teilen. Daher sollte man etwa das Teilen über Social Media – etwa durch Plugins – möglichst unkompliziert gestalten. Sehr ungeschickt wäre es auch den Zugang zur eigenen Werbung zu blockieren, indem man etwa erst eine Registrierung auf der eigenen Interseite verlangt oder das Herunterladen von spezieller Software. Exklusivität und Viral Marketing vertragen sich nicht.

Besonders effektiv wird die eigene Werbekampange, wenn man es schafft eine persönliche Verbindung zu seinen Kunden aufzubauen, indem man versucht die Interessenten mit ins Geschehen einzubeziehen. Es bietet sich zum Beispiel an auf Fragen oder Rückmeldungen einzugehen, indem man sich mit diesen im nächsten Newsletter oder Werbevideo auseinandersetzt.

Richtig umgesetzt und mit ein bisschen Glück kann Viral Marketing wie eine Bombe einschlagen und große Begeisterung bei der Zielgruppe auslösen.

Das Bild rechts oben steht unter CC-Lizenz und wird zur Verfügung gestellt von Daniel Tenerife. Danke!

Zurück zur Übersicht
Neuigkeiten rund um das Startup Festival Nürnbeg
  • Hashtag:
  • Methoden & Tools

  • Datum:
  • 25.03.2015

  • Autor:
  • Benedikt Jäger